Maßgeschneiderte Technik für das Tieflochbohren


Maßgeschneiderte Lösungen für das Tieflochbohren von Tibo

Die TIBO Tiefbohrtechnik GmbH mit Sitz in Pfullingen (Baden-Württemberg) ist Ihr Spezialist für die Fertigung von Tieflochbohrmaschinen für Tieflochbohrvorhaben, in denen die Bohrverfahren BTA Bohren oder Einlippen-Tiefbohren zum Einsatz kommen. Unsere Maschinen kommen überall dort zum Einsatz, wo langlebige und hochpräzise Tiefbohrlösungen gefragt sind: in der Öl- und Gasindustrie, in der Hydraulik und Pneumatik, im Bereich Automotive, Aerospace sowie in der Medizintechnik. Tibo bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Tieflochbohrvorhaben.

Dabei kommen je nach Anforderung unterschiedliche Maschinenkonzepte zum Einsatz – modular umgesetzt aus optimal aufeinander abgestimmten Systemkomponenten. Unsere Maschinen sind ein- oder mehrspindlig lieferbar. Über unser modular aufgebautes Tibo Baukastensystem bieten wir Ihnen zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Mit unseren Tieflochbohrmaschinen verfolgen wir das Ziel, Ihr Tieflochbohrprojekt schnellstmöglich und unter Berücksichtigung höchster Qualitätsansprüche zum Erfolg zu führen. Auf der Grundlage unserer jahrzehntelangen Erfahrung und zahlreicher erfolgreich umgesetzter Projekte haben wir uns den Ruf eines international tätigen Qualitätsanbieters in diesem Bereich erworben. Tibo Tieflochbohrmaschinen sind inzwischen auf allen fünf Kontinenten im Einsatz und stehen sinnbildlich für in Deutschland gefertigte Markenqualität im Bereich des Tieflochbohrens.

BTA Bohren und mehr: Tieflochbohren für alle Anwenderansprüche


Modular und flexibel im Tieflochbohren:
das innovative Tibo Baukastensystem

Das ebenso einfache wie geniale Tibo Baukastensystem bietet nahezu unbegrenzte Konfigurationsmöglichkeiten – von der universellen Standardmaschine bis hin zu teilespezifischen Sonderlösungen. Individuell angepasst auf Ihre Tiefbohraufgaben können wir Ihnen so stets eine optimale Maschinenauslegung bieten, die mit maximaler Effizienz genau das leistet, was der vorgesehene Einsatz fordert.

Kontinuierliche Weiterentwicklungen unserer Produktpalette und der Einsatz praxisbewährter Komponenten führen zu einer deutlich vereinfachten Handhabung, geringerem Rüstaufwand und erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten.

Das Tibo Baukastensystem im Überblick

Modul 1: Maschinenbett
Eine solide Grundlage jeder Tibo-Tiefbohrmaschine ist unser in vielen Standardgrößen lieferbares Maschinenbett inklusive der Linearführungen und verschiedener Grundplatten, auf denen die weiteren Bohreinheiten montiert werden. Dabei ist äußerste Präzision bis auf den 1/1000 mm gewährleistet.

Modul 2: Bohrspindel
Auf die Linearführungen und Grundplatten werden die Bohrspindeln montiert – von einer bis zu sechs Spindeln, die je nach Bohraufgabe mit dem passenden Antrieb bestückt werden. Bei großen Maschinen stehen auch Spindelantriebe mit schaltbarem Getriebe zur Verfügung.

Modul 3: Reitstock oder zweite Bohrspindel
Je nach Kundenwunsch und Anwendung können feststehende oder gegenläufige Reitstöcke montiert werden. Alternativ kann auch eine zweite Spindelkomponente konfiguriert werden, um mit insgesamt bis zu zwölf Spindeln simultan von zwei Seiten zu bohren.

Modul 4: Bohrbuchsenträger (ELB) oder Bohrölzuführapparat BOZA (BTA)
Je nach Bohrverfahren wird der optional verschiebbare Bohrbuchsenträger oder der Bohrölzuführapparat (BOZA) aufgesetzt. Der beim Einlippen-Bohren (ELB) eingesetzte Bohrbuchsenträger mit Spannkonus führt und zentriert den Bohrer und nimmt das Kühlmittel und die Bohrspäne auf, die aus dem Bohrloch abgeführt werden. Beim BTA-Verfahren kommt der Bohrölzuführapparat (BOZA) zum Einsatz, der das Bohrrohr führt und gleichzeitig das Tiefbohröl mit hohem Druck entlang des Bohrers zur Bohrerspitze presst. Das modulare Tibo Baukastensystem erlaubt dabei auch die Kombination von Einlippen- und BTA-Verfahren auf einer Maschine.

Modul 5: Spanentsorgung und Kühlmittelanlage
Über den Späneförderer (optional: Spänekorb) werden die Bohrspäne der Entsorgung zugeführt, während das Bohröl zunächst gefiltert, gegebenenfalls gekühlt und schließlich zurück in den Kühlmitteltank geleitet wird. Auf Wunsch ist auch die Kombination mit einer Zentrifuge erhältlich.

Modul 6: Lünetten und Schwingungsdämpfer
Je nach Länge des Werkstücks wird die benötigte Anzahl Werkzeuglünetten (ELB-Verfahren) bzw. Schwingungsdämpfer (BTA-Verfahren) sowie Werkstücklünetten (alle Verfahren) eingesetzt. Das modulare Tibo-System erlaubt dabei auch einen schnellen und einfachen Wechsel der Lünetten – bei häufig wechselnden Bearbeitungsaufgaben ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil.

Modul 7: Steuerung
Tibo Tiefbohrmaschinen werden mit modernster Steuerungstechnik mit intuitiv bedienbaren Touch-Panels, Bohrdatenspeicher, programmierbarem Spanbruch, im Eilgang anfahrbarer Störposition und Remote-Zugriffsmöglichkeit ausgestattet. Das verfahrbare Steuerpult erlaubt uneingeschränkten Zugriff auf alle Maschinenkomponenten.

Modul 8: Schutztüren/Lichtschranke
Je nach Kundenwunsch werden Tibo Tiefbohrmaschinen gemäß europäischer Maschinenrichtlinie 2006/42/EG mit weit zu öffnenden Schutztüren oder Lichtschranken ausgestattet.

  • slide



Einlippen-Tiefbohren (ELB Verfahren)

Planen Sie eine Bohrung mit kleinerem Durchmesser, ist eine Einlippen-Tiefbohrmaschine von Tibo die richtige Wahl:

  • Von 2 mm bis 40 mm Ø
  • Für Bohrtiefen bis 4.500 mm

Das Einlippen-Tiefbohren ist das grundlegende Verfahren des Tieflochbohrens und unterscheidet sich technisch vom BTA Bohren insbesondere durch den Zufluss des Kühlmittels. Dieses wird beim Einlippen-Tieflochbohren unter Hochdruck in das Innere der Bohrspindel eingeleitet und tritt am Bohrkopf aus, um dort die Kühlung sicherzustellen. Die Abführung der Bohrspäne erfolgt gemeinsam mit dem Kühlmittel über die Sicke, einer V-förmige Längsnut, die außen am Werkzeugschaft angebracht ist. Einlippen-Tieflochbohren wird auf Grund der damit zu erzielenden hochwertigen Bohrergebnisse vor allem bei filigranen Tieflochbohrvorhaben eingesetzt.

Über unser modular aufgebautes Tibo Baukastensystem können Tieflochbohrmaschinen exakt auf die jeweiligen Anwenderbedürfnisse zugeschnitten werden. Die Zeitersparnis, die wir über unser modulares System erzielen, kommt auch Ihrem Projektmanagement zu Gute. In der Regel liegen bei Tibo zwischen Auftragseingang und Inbetriebnahme der Tieflochbohrmaschine nicht mehr als sechs Monate.

Standardmäßig werden Tibo Tieflochbohrmaschinen in Konfigurationen angeboten, in denen bis zu sechs Spindeln zum Einsatz kommen. Sofern höhere Stückzahlen bearbeitet werden, empfehlen wir den Aufbau als TWIN-Unit. So kann mit bis zu zwölf Spindeln von zwei Seiten simultan gebohrt werden. Für die Bohrung unterschiedlicher Losgrößen ist außerdem eine Abschaltung einzelner Spindeln möglich.

Unsere Tieflochbohrmaschinen können auf Wunsch mit einer automatisierten Be- und Entladung ausgerüstet werden. Damit sind sie die ideale Lösung für unkomplizierte Serienfertigungen. Wie auch beim BTA Bohren bieten wir für das Tiefbohren im Einlippen-Verfahren optionales Zubehör, mit dem zum Beispiel auch weitere Bearbeitungsschritte wie das Reiben umsetzbar sind.

Unterschiedliche Ausführungen für das Einlippen-Tieflochbohren
tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video3.jpg

Produktvideo.

Tibo Einlippen-Tiefbohrmaschine E10-2-375

  • slide



BTA Bohren

Unsere BTA-Tieflochbohrmaschinen sind optimal geeignet für größere Bohrdurchmesser:

  • Von 18 mm bis 250 mm Ø beim Vollbohren
  • Bis zu 400 mm Ø beim Aufbohren
  • Für Bohrtiefen bis zu 12.000 mm

Der größere Bohrdurchmesser erlaubt es, die Späne sicher durch das Innere des Werkzeugs abzuführen. Das Kühlmittel wird beim BTA Bohren, im Unterschied zum Einlippen-Tiefbohren, mithilfe eines Bohrölzuführapparats (BOZA) unter Druck durch den Ringspalt zwischen Bohrung und Bohrer von außen zugeführt und im Innern des Bohrrohrs abgeführt.

Auch die Tibo BTA-Tieflochbohrmaschinen gibt es standardmäßig in ein- oder mehrspindliger Ausführung. Verschiedene Getriebeübersetzungen und die Realisierung flexibler Antriebsvarianten führen zu einer bestmöglichen Zerspanleistung. Durch den konfigurierbaren Aufbau und das umfangreiche Zubehör sind neben dem Tiefbohren auch weitere Bearbeitungsverfahren möglich, die hochpräzise Ergebnisse liefern: zum Beispiel Schälen und Glattwalzen, Ziehaufbohren, Auskammern und Kernbohren.

#
Kreuztisch-Tiefbohrmaschinen von Tibo


Kreuztisch-Tiefbohrmaschinen

Unsere neue Leistungsklasse KTE: Das Kreuztisch-Tieflochbohrverfahren von Tibo ermöglicht Tiefbohren, Planfräsen und Gewindebohren mit einer Maschine. Profitieren Sie von wichtigen Vorteilen:

  • Überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Perfekte Lösung für Werkzeug- und Formenbau sowie im Muster- und Vorrichtungsbau
  • Beeindruckende Leistungsdaten hinsichtlich Präzision, Dynamik und Aufspannvolumen
Leistungsdaten der Kreuztisch-Tiefbohrmaschinen


Modulare Erweiterungen und weitere Maschinentypen verfügbar.



tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video5.jpg

Produktvideo.

Tibo Kreuztisch-Tiefbohrmaschine KTE40 1000

Kreuztisch-Tiefbohrmaschinen von Tibo


Drallziehmaschinen

Die Herstellung eines Präzisionsgewehrlaufs erfordert eine durchgehende Prozesssicherheit angefangen von der richtigen Materialauswahl und Rohteilbearbeitung über die Präzisionstieflochbohrung bis hin zur Herstellung des für eine Treffsicherheit essenziell wichtigen Dralls im Lauf. Die Präzisions-Tieflochbohrung wird üblicherweise mit Tibo Einlippen-Tieflochbohrmaschinen oder kombinierten Tieflochbohr-/Reibmaschinen in ein- und mehrspindliger Ausführung hergestellt und ist die Grundlage für die spätere Treffsicherheit. Im Anschluss wird in den tieflochgebohrten und/oder geriebenen Gewehrlauf auf unseren Drallziehmaschinen der Serie DR der hochgenaue Drall gezogen. Durch den Drall im Lauf wird das Geschoss auf seinem Weg vom Patronenlager bis zur Mündung in Rotation um seine Längsachse versetzt. Dadurch wird das Geschoss beim Austritt aus der Mündung in seiner Flugbahn stabilisiert. Mit Tibo Drallziehmaschinen der DR-Serie können durch die bewährte TouchPanel Steuerung sehr einfach und intuitiv verschiedene Drallsteigungen und Dralllängen programmiert und im Datenspeicher hinterlegt werden. Die DR-Serie ist in Durchmesserbereichen bis Ø40 mm und für unterschiedliche Lauflängen bis 4.000 mm erhältlich und für Ziehkräfte bis 200.000 N ausgelegt.

Die möglichen Verfahren sind unter anderem das kaltumformende Knopfziehen mit sogenannter Ziehnuß, oder spanende Verfahren wie das Drallschneiden einschneidig mit Hakenmesser bzw. Drallschneiden mehrschneidig mit Kronenmesser.



Tieflochbohrmaschinen „Made in Germany“

Als süddeutscher Maschinenbauer produzieren wir ausschließlich in unserem eigenen Werk in Pfullingen (Baden-Württemberg). Auch unsere Zulieferer fertigen in Deutschland – deshalb steht Tibo Tiefbohrtechnik zu Recht für deutsche Herstellerqualität.

Ob universelle Standardmaschine oder teilespezifische Sonderlösung: Das modulare Tibo Baukastensystem ermöglicht viele Konfigurationsmöglichkeiten. So individuell Ihre Tiefbohraufgaben sind, so flexibel ist unsere Produktpalette. Dadurch sorgen wir für maximale Effizienz in den Verfahren BTA Bohren, Einlippenbohren und Kreuztisch-Tiefbohren. Wir setzen praxisbewährte Komponenten ein, um die Handhabung für Sie zu vereinfachen, Bearbeitungsmöglichkeiten zu erweitern und den Rüstaufwand gering zu halten.



tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video6.jpg

Produktvideo.

Tibo DR50-1000

BTA Bohren mit intuitiver Bedienung


Präzises Tiefbohren mit
modernen Steuerungskonzepten

Für Kontrolle und höchste Prozesssicherheit beim Tiefbohren sorgt unsere Steuerungstechnik, die Bestandteil aller Tibo Tieflochbohrmaschinen ist. Die intuitive Bedienung unserer Maschinen wird durch ein Touch-Panel sichergestellt, mit der der Anwender jederzeit alle Prozessparameter im Blick hat. Durch die individuelle Programmierung des Spanbruchs lassen sich unsere Tibo Tieflochbohrmaschinen jederzeit schnell und ohne großen Rüstaufwand an die jeweilige Bedarfssituation anpassen. Weiterhin verfügen unsere Systeme über einen Bohrdatenspeicher, der den Bohrkopf im Falle einer unvorhergesehenen Unterbrechung des Bohrvorgangs jederzeit wieder an seine Ausgangsposition zurückfahren kann.

Alle Tibo Tieflochbohrmaschinen erlauben es Ihnen auch, wiederkehrende Anwendungen über einen leistungsfähigen Bohrdatenspeicher zu sichern und jederzeit mit wenigen Fingertipps abzurufen. Optional ist die zeitweise Abschaltung einzelner Spindeln konfigurierbar.

Ein weiterer Vorteil: die Remote-Fähigkeit. Das heißt: Ein Fernzugriff, zum Beispiel zu Wartungszwecken, ist bei freiem Internetzugang in Echtzeit möglich. Dadurch haben die Tibo Service-Techniker auf Wunsch jederzeit Zugriff auf Ihre Anlage, etwa um Fernwartungsarbeiten vorzunehmen.

 

Produktvideos

Sehen Sie sich die Funktionsweise unserer Maschinen an.

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video2.jpg

Produktvideo.

Tibo BTA-Tiefbohrmaschine B250-8000

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video5.jpg

Produktvideo.

Tibo Kreuztisch-Tiefbohrmaschine KTE40 1000

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video1.jpg

Produktvideo.

Tibo BTA-Tiefbohrmaschine B160-4000

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video6.jpg

Produktvideo.

Tibo DR50-1000

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video3.jpg

Produktvideo.

Tibo Einlippen-Tiefbohrmaschine E10-2-375

tibo_tiefbohrtechnik_sidebar_produkte_video7.jpg

Produktvideo.

Tibo E15-4-1000



#


Zubehör und Ersatzteile
für langfristige Kompatibilität

Wir garantieren hohe Sicherheit und Langlebigkeit unserer Maschinen durch Originalteile. So ermöglichen wir Anwendern professionelles Tiefbohren mittels Einlippenverfahren sowie BTA Bohren. Unsere modular aufgebauten Tieflochbohrmaschinen sind langfristig kompatibel mit allen Zubehör- und Ersatzteilen. Diese sind in der Regel direkt verfügbar. Für eine zeitnahe Lieferung sorgt unser umfangreiches Lager, indem wir nachstehend genannte Komponenten für Sie verfügbar halten:

  • Spindelblöcke
  • Bohreinheiten
  • Bohrer
  • Bohrbuchsen
  • Bohrbuchsenhalter
  • Spannkonen
  • Bohrölzuführapparate
  • Tiefbohröl